Interkommune-Seminare in der Region Kassel 2018

19. Januar 2018

Ihr habt Interesse an Kommune, könnt euch aber noch nicht so richtig vorstellen, wie das Leben in Kommune aussieht? Ihr wollt in eine Gemeinschaft einsteigen oder selbst eine Kommune gründen? Ihr wollt euch informieren über gemeinsame Ökonomie und Entscheidungen im Konsens? Ihr wollt euch mit Menschen austauschen, die in Kommune leben oder darüber nachdenken?

Teilnehmer*innen des Interkommune-Seminars 2016 auf dem Lossehof.

Die Interkommune-Seminare könnten eure Frage beantworten: An drei Terminen laden die fünf Kommunen in der Region Kassel zu einem langen Wochenende ein, an dem ihr die Gemeinsamkeiten der Gruppen, aber auch ihre unterschiedlichen Schwerpunkte und Herausforderungen kennenlernen könnt.
Weiterlesen

Interkommune-Seminare 2017

Das Netzwerk der fünf Kasseler Kommunen „Interkomm Region Kassel“ lädt zum Kennenlernen ein:

25. bis 28. Mai 2017, Kommune Lossehof, Oberkaufungen
(Anmeldeschluss: 15. Mai)

31. August bis 3. September 2017, Villa Locomuna, Kassel
(Anmeldeschluss: 21. August)

19. bis 22. Oktober 2017, Lebensbogen, Zierenberg
(Anmeldeschluss: 9. Oktober) Weiterlesen

Gemeinsame Ökonomie in den Interkomm-Regionen

13. Juli 2016

Sowohl im Wendland als auch in der Region Kassel haben sich politische Kommunen zusammengetan, um sich zu vernetzen und gemeinsame Projekte an den Start zu bringen. Dazu gehört auch die gemeinsame Ökonomie. Was bedeutet die Zusammenarbeit in den Interkomm-Regionen für die einzelnen Kommunard*innen konkret? Wie kann gemeinsames Wirtschaften über die einzelnen Gemeinschaften hinaus funktionieren? Und was verstehen die Kommunard*innen unter „freiem Fluss“?

Regine Beyß aus der „Villa Locomuna“ in Kassel und Hans Wenk von der „Kommurage“ im Wendland im Gespräch.

Weiterlesen