Los Geht's

Los Geht’s

Das Los Geht’s, welches seit 1999 aus dem Kommuja-Netzwerk heraus alle zwei Jahre organisiert, wird, kommt in diesem Jahr nach Harzgerode. Harzgerode liegt ca. 100 km östlich von Göttingen. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, anmelden könnt ihr euch ab Februar. Das Los Geht’s 2020 beginnt am 28. Mai und endet am 1. Juni. Die Homepage mit allen weiteren Infos und Anmeldung findet ihr hier: www.losgehts.eu

Solange die Anmeldung noch nicht freigeschaltet ist, kannst du dich auf der Homepage in einen Newsletter eintragen. Über diesen wirst du informiert, sobald es möglich ist, sich anzumelden. In diesem Jahr werden wir 250 Anmeldungen annehmen. Auch dieses Mal geht es darum, einen Ort zu schaffen, an dem sich Menschen treffen können, die Teil der Kommune-Szene werden wollen. Ein neuer Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf dem Thema Klimawandel, denn die Kommunen sind selbst Teil der Veränderung, sie sind Motor für transformatorische Ideen, sie reduzieren durch ihre kommunitäre Lebensweise die Belastungen für die Umwelt.

Es wird begleiteter Raum für Gründungsgruppen geschaffen und auch dieses Los Geht’s dient dazu, dass sich bestehende Gruppen vorstellen können, so dass du dich ihnen anschließen kannst. Menschen aus unterschiedlichsten Kommune werden ein wenig von dem Gefühl vermitteln, was es bedeutet, in einer Gruppe zu leben.

Rückblick auf vergangene Los Geht’s

2017 Lebensbogen
2015 Olgashof
2011 Lossehof (Oberkaufungen)
2009 Gastwerke (Escherode)
2007 KoWa
2005 KoWa
2004 KoWa
2002 Kaufungen (Niederkaufungen)
2000 Kaufungen (Hof Birkengrund)
1999 Kaufungen (Hof Birkengrund)

Eindrücke vom Los Geht’s 2015: