KommuneBuch 1996

…ALLES RICHTIG QUER GEGEN ALLE KATEGORIEN SACHLICHER LITERATUR

PRODUKTION

Ein Auszug

Die Idee zu dem Buch in Deinen/Ihren Händen entstand 1992 in unseren Kommunen. Den Hintergrund dazu bildete das wachsende Interesse an unserer Lebensform. Galten Kommunen und andere Lebensgemeinschaften in den Achtziger Jahren als anachronistische Überbleibsel der 68er StudentInnenbewegung, erleben wir nun das Interesse an kommunitären Lebensformen vor allem an zwei Strängen verlaufend: Die Suche nach Möglichkeiten und Modellen zur Realisierung linker, sozialistischer Gesellschaftsentwürfe jenseits realsozialistisch verkümmerter Formen hat sich nach deren Scheitern verstärkt. Gleichzeitig wächst, angesichts der globalen sich zuspitzenden Krise das Bedürfnis nach einer ökonomischen und ökologisch verträglichen Arbeits- und mehr sinnstiftenden Lebensorientierung.

Alle Kapitel sind als pdf verlinkt:

Vorkapitel

Kapitel 1
Redaktionskollektiv: „… alles richtig quer gegen alle Kategorien sachlicher Literaturproduktion“
Elisabeth Voß: Was ist eine Kommune?
Vorstellung der Gruppen

Kapitel 2
Erich Mühsam, Tagebuch: Kommune im Knast
Uwe Kurzbein: Schrittweise (Geschichte der Kommunebewegung)
Elisabeth Voß: Wege, Umwege, Irrwege

Kapitel 3
Kerstin Mia Denkena / Freimut Schade: Fragmente des Beginnens
Eva Mühlbauer-Braun: Goppinger Geschichten: Anarchie und Verantwortung
Henning Bethge: Der Weg nach Utopia
Astrid Willer: Ein Bewußtsein wirst Du nie mehr los
Jan Eiden / Wolfgang Rapp: Typische Fragen an Kommunen und ziemlich typische Antworten

Kapitel 4
Swanette Egbers: Eltern in Kommunen
Ele Poschmann: „Am besten ist, daß es hier nie langweilig ist…“
Bericht der Kinder von ihrer Demonstration
Die Frauen von der Kommune Lutter: Männer / Frauen – eine Satire
Ele Poschmann: Zu der Schwierigkeit, Frauen-Männer-Verhältnisse in einer Kommune emanzipatorisch weiterzuentwickeln

Kapitel 5
Uwe Schneider: Kommunen und Autonome
Thomas-Dietrich Lehmann: Befreites Gebiet?

Kapitel 6
Dieter Bensmann: Gemeinsame Ökonomie
Eva Mühlbauer-Braun: Goppinger Geschichten: Arbeitsteilung und Arbeitsbewertung
Gerhard Breidenstein / Uwe Kurzbein: Gelittenes Leiden – ein Briefwechsel
Eva Mühlbauer-Braun: Goppinger Geschichten: Schrott

Kapitel 7
Uwe Kurzbein: Die Plackerei – Nachdenken über Heilung in der Gesellschaft
Thomas Hillar / Daniela Frick: Radikale Therapie – von Groll-, Schmuse- und Gespinsterrunde
Gerhard Breidenstein: Gemeinschaftsleben und Spiritualität

Nachkapitel

ISBN: 3-89533-162-7
304 Seiten
Erste Auflage 1996
Verlag Die Werkstatt, Göttingen vergriffen